logo
dummy
sierche
dummy
narrenrat
dummy
news
dummy
termine
dummy
lied
dummy
imperia
dummy
links
dummy
kontakt
dummy
impressum
dummy
datenschutz
dummy
dummy



Wüeschte Sierche Liedle

wüeschte sierche soll mer fürchte,
denn zum fürchte sind se do,
hond an ihre maske schaurig große nase dra,
grausig isch ihr ausseh’n, närrisch isch de sinn,
drum siescht du mol en wüeschte sierch, gang ruhig zunem hin.

wüeschte sierche soll mer fürchte,
denn zum fürchte sind se do,
hond an ihrem tschope viel bunte wolle dra
und mit ihre rätsche wird viel lärm gemacht,
drum wenn du hörsch se kumme, jo denn gib guet acht.

wüeschte sierche soll mer fürchte,
denn zum fürchte sind se do,
hockt auf ihrem wage, der ein schwindlig macht, o jo
und noch kuzem drehe wird nur noch gelacht,
drum setzt euch uf de wage, denn es isch fasenacht.


Melodie zu "Rote Lippen soll man küssen"



Wüeschtes Narresprüchle:

Wüescht sind unsre Sierche
dont durch die Stroße krieche,
erschrecket Kinder, Wieb und Ma
und hont en große Spaß da dra.
Mit buntem Häs us dicker Wolle
hont se die Fasnacht unter Kontrolle.

Wüescht sind unsre Sierche
dont durch die Strosse krieche.
Mit wüeschter Maske ufm Scädel
tanzet se gern mit jedem Mädel
zu luuter Musik von ihrem Wagge.
So dont se den kalte Winter verjage!

wüüüüüeeeeschte sierche<
wüüüüüüeeeeeschte sierche
wüüüüüüüüeeeeeeschte sierche



Wüeschter Schwur

1. Ich gelobe, dass die 5. Jahreszeit die schönste Zeit für mich im Jahr ist
2. Ich gelobe am Schmotzge Dunschdig alle armen Schüler von ihrer Pein zu befreien
3. ich gelobe bei jedem Umzug und Narrentreffen dabei zu sein, die Leute zu erschrecken und von den Wüeschte Sierche zu überzeugen - allerdings nie ohne meine Maske!
4. Ich gelobe das wüeschte Narrensprüchle auswendig zu lernen und zu jeder Tages- und Nachtzeit aufsagen zu können
5. Ich gelobe auf meine Sierche aufzupassen und in der Not zu unterstützen, auch wenn sie mal zu tief ins Glas geschaut haben
6. Ich gelobe die Fasnacht zu ehren, zu hegen und zu pflegen
7. Ich gelobe den wüeschten Sierchetanz zu lernen und bei jeder Gelegenheit vorzuführen
8. Ich gelobe die nächste Turmwache zu übernehmen und wenn ich nicht kann, für Ersatz zu sorgen und im Folgejahr die Turmwache zu übernehmen
9. Ich gelobe an jeder Fasnacht durch die Konstanzer Gasse zu schnorre und zu strähle
10.Ich gelobe als wüeschter Sierch und echter Narr mich an den Narrenspruch zu halten "Jedem zur Freund - keinem zu Leid"
11. Ich gelobe die Konstanzer Fasnacht als wüeschter Sierch und mit unserem Wagen zu bereichen und den Winter zu vertreiben

Und zum Schluss: Ich gelobe alle wüeschte Sierche Regeln einzuhalten!!!